Weg mit der Rektusdiastase...

Aktualisiert: 21. Nov. 2021



... mit der Rektus? WAS???

So oder so ähnlich sind die Reaktionen von Frauen, mit denen ich mich über mein Herzensthema unterhalte.

Ja, Rektusdiastase, dass ist der Spalt der während einer Schwangerschaft automatisch entsteht um genug Platz für das ungeborene Baby im Bauch der Mama zu machen. Im Normalfall bildet sich dieser Spalt nach der Geburt komplikationslos zurück und braucht daher keine besondere Beachtung mehr.

Ist dies aber nicht der Fall, dann sollte unbedingt etwas unternommen werden um die Muskelstränge, die während der Schwangerschaft zur Seite gewichen sind, wieder an ihre ursprüngliche Position zurück zu bringen. Damit das Körperzentrum wieder stabil wird, und der Körper nicht aus dem Lot gerät. Es ist wichtig bereits während der Schwangerschaft und vor allem im Wochenbett präventiv zu arbeiten, damit sich der Spalt nicht unnötig vergrössert.

Aber wie erkennt man den nun, wie es um seinen Bauch steht und ob man von einer Rektusdiastase betroffen ist oder nicht?

Als erstes solltest du dir deinen Bauch im Stehen anschauen und ihn ganz locker lassen. Wölbt er sich komisch nach vorn? Oder gehörst du vielleicht auch zu den Frauen, die immer wieder angesprochen werden ob sie schwanger sind? Vielleicht hast du aber auch ein Gefühl der Instabilität im unteren Rücken oder ständig einen verspannten und blockierten Nacken? Oder du trainierst fleißig deinen Bauch und bist SitupKönigin aber dein Bauch wird und wird einfach nicht flacher, oder im Gegenteil nach einer Trainingseinheit wölbt er sich mehr als sonst nach vorn? Oder fühlt sich dein Bauch meist aufgebläht an?

Das alles können Hinweise auf eine bestehende Rektusdiastase sein. Testen kannst du dies ganz unkompliziert selbst. Lehne deinen Oberkörper im Stand nach hinten, und platziere deine Finger in die Mitte deines Bauch (oberhalb Bauchnabel). Alternativ kannst du auch auf dem Rücken liegen und deinen Kopf anheben, fühlt es sich sehr weich an, spürst du einen Spalt oder eine Wölbung? Dann solltest du nicht lange warten und dir Hilfe holen. Die Rektusdiastase und Bauchwanddysfunktion /- schwäche ist ein Thema, in dem nicht zwangsläufig alle Physiotherapeut*innen oder Ärzt*innen ausgebildet sind. Daher lohnt sich die Suche nach einer Spezialist*in, so sparst du dir Zeit, Mühe und Geld.

Falls du Fragen zum Thema Rektusdiastase hast kannst du mich natürlich auch persönlich anschreiben und wir schauen, wie wir dir best- und schnellstmöglich weiterhelfen können. https://www.thesimplebaby.net/online-buchen

Nicht aus Basel oder Umgebung? Dann findest du unter https://www.rektusdiastase.info/ergebnisberaterinnensuche eine Spezialistin in deiner Nähe.


Bis dahin, schaut gut zu euch und eurer Mitte ;)

Eure Jenny

1.156 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen